Industrie (hohe Gefährdung)


In einigen Bereichen der Industrie, sind die Gefahren am größten. Daher berechnen wir diese Kategorie mit 2,5 Std. p. Jahr** und Mitarbeiter. Auch hier sind zudem Büromitarbeiter angestellt, diese werden mit 0,5 Std. p. Jahr** und Mitarbeiter berechnet. Fallen Sie in diese Kategorie, hier ein Berechnungsbeispiel:

Aufteilung der Stunden zwischen Fachkraft für Arbeitssicherheit (80%) und Betriebsarzt (20%)

Bsp.:

Ein Unternehmen, welches Transportbeton, Mörtel oder anderen Beton herstellt mit 350 Mitarbeitern /-innen (MA) davon 60 im Büro

290 MA * 2,5 Std. p. a. plus 60 * 0,5 Std. p.a & MA

 

= 725 Stunden Einsatzzeit (Grundbetreuung) dies entspricht

   580 Stunden Einsatzzeit (Grundbetreuung) Fachkraft für Arbeitssicherheit

+ 145 Stunden Einsatzzeit (Grundbetreuung) Betriebsarzt

 

** Einsatzzeitenrechner DGUV Vorschrift 2

Angebote für sicherheitstechnische Betreuung (Fachkraft für Arbeitssicherheit) erstellen wir Ihnen gern unabhängig zur arbeitsmedizinischen Betreuung (Betriebsarzt). Jedoch nicht anders herum. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

 

Gern erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

0800 5888 496 (FREECALL)